Dienststelle für Studienunterlagen

Kontaktdaten:

Öffnungszeiten fürs Publikum:
Montag – Freitag: zwischen 9 – 12 Uhr

Adresse: Universităţii-Str., Nr. 7-9
Telefon: +40 264 405300, DW 5113
Fax: +40 264 591906

WICHTIG!

Der Zugang des Publikums erfolgt ausschließlich zu einem bereits festgelegten Termin.

 

Online-Vereinbarung eines Termins:

https://eliberare-acte-studii.appointlet.com

 

Um die Überhäufung zu vermeiden und die Wartezeiten zu reduzieren, bitten wir Sie, die festgelegten Termine streng einzuhalten. Beim Betreten der Dienststelle für Studienunterlagen müssen alle Besucher/innen zwingend eine Atemschutzmaske und Schutzhandschuhe tragen, die sanitären Maßnahmen sowie den Mindestabstand zu anderen Personen einhalten.

Mărginean Adina - Leiterin

E-mail: adina.marginean@ubbcluj.ro
Tel: +40 264 405300, DW 5356

Raita Delia

E-mail: delia.raita@ubbcluj.ro

Banyai Zsofia

E-mail: zsofia.banyai@ubbcluj.ro

Făiniță Andreea

E-mail: andreea.fainita@ubbcluj.ro

Pascari Mihaiela

E-mail: mihaela.pascari@ubbcluj.ro

Popa Meda

E-mail: meda.popa@ubbcluj.ro

Rusu Daniela

E-mail: rusu.daniela@ubbcluj.ro

Zsoldos Enikő

E-mail: eniko.zsoldos@ubbcluj.ro

Notwendige Unterlagen für die Herausgabe der Studienunterlagen und der universitären Urkunden wie das Beiblatt zur Abschlussurkunde, Matrikelblatt oder Stand der Studienleistungen

  1. Gültiger Personalausweis oder Reisepass (im Original) oder Geburtsurkunde (Original oder Kopie);
  2. Für die Studienunterlagen mit „Platz für Foto”: zwei Farbfotos jüngeren Datums, 3x4 cm, erstellt von einem professionellen Fotostudio, auf porösem Fotopapier (nur wenn diese nicht bei der Fakultät bereits eingereicht wurden)
    Achtung: Die Urkunden werden mit nicht entsprechenden Fotos nicht versehen.
  3. Für die Herausgabe der Bachelor-, Master- und Promotionsurkunden: der QR-Code welcher nach der Ausfüllung des Online-Fragebogens zur Integration der Absolvent/innen der BBU in den Arbeitsmarkt eingeblendet wird.
  • Der Fragebogen für die Absolvent/innen ist unter dem folgenden Link abrufbar; bitte die entsprechende Stufe des absolvierten Studiums auswählen.
    https://insertiepm.ubbcluj.ro
  • Bitte speichern oder drucken Sie den QR-Code aus, der Ihnen per Mail zugesendet oder am Ende des Fragebogens eingeblendet wird.
  • Der QR-Code kann zwecks Annahme bei der Dienststelle für Studienunterlagen entweder auf einem Smartphone oder anderem Gerät, oder ausgedruckt, binnen 6 Monaten nach der Erstellung vorgelegt werden.
Der Beschluss des Verwaltungsrates der BBU betreffend die Ausfüllung des Fragebogens zur Integration der Absolvent/innen der BBU in den Arbeitsmarkt befindet sich unter dem folgenden Link: Clicken Sie hier um zum Beschluss geleitet zu werden

Die Herausgabe der Studienunterlagen und der universitären Urkunden wie das Beiblatt zur Abschlussurkunde/ Matrikelblatt/ Stand der Studienleistungen

Die Studienunterlagen und die universitären Urkunden wie das Beiblatt zur Abschlussurkunde, Matrikelblatt oder Stand der Studienleistungen werden nur an die betreffende Person herausgegeben.

Falls diese sich nicht persönlich präsentieren kann, können die Urkunden an eine beauftragte Person herausgegeben werden, auf der Grundlage einer notariell oder anwaltlich beglaubigten Vollmacht, in welcher ausdrücklich aufgeführt wird, dass der Ermächtigte die Studienunterlagen oder universitäre Urkunden entgegennehmen kann.

Falls die notarielle Vollmacht auf dem Gebiet eines anderen Staates erstellt wurde, wird diese im Original eingereicht, begleitet von einer beglaubigten Übersetzung. Das Dokument muss eine Apostille tragen oder von den Behörden des Staates, auf dessen Gebiet dieses herausgegeben wurde, überbeglaubigt werden, außer der Fälle in welchen diese Staaten mit Rumänien Konventionen, Verträge oder andere Abkommen zur juridischen Assistenz in Zivilsachen abgeschlossen haben, welche die Befreiung von jedweder Überbeglaubigung vorsehen. Es werden die Vollmachten akzeptiert, welche durch die Botschaften oder Konsulate Rumäniens in verschiedenen Staaten erstellt wurden. Die durch die Unterschrift eines Botschafters oder Konsuls erstellten Vollmachten müssen nicht nochmals mit Apostille versehen oder überbeglaubigt werden.

Das analytische Programm wird dem Titular oder einer anderen Person ausgehändigt, ohne Vorlage einer notariellen oder anwaltlichen Vollmacht.

Matrikelblätter auf Antrag für Absolvent/innen des Zeitraums Juni 1983-Februar 1994

Da die Diplome der Absolvent/innen, welche den Studienabschluss zwischen Juni 1983 und Februar 1994 von keinen Matrikelblättern begleitet wurden, können sich diese an die absolvierte Fakultät für die Erstellung des Matrikelblattes wenden. Die Matrikelblätter werden von der Dienststelle für Studienunterlagen erstellt, unter den Bedingungen des Kapitels „Herausgabe der universitären Urkunden wie das Beiblatt zur Abschlussurkunde/ Matrikelblatt/ Stand der Studienleistungen”

Die Herausgabe von Duplikaten der Studienunterlagen

Im Fall des Verlusts, der Zerstörung, Beschädigung, Laminierung von Studienunterlagen werden Duplikate erstellt.

Für die Herausgabe des Duplikats eines Dokuments muss die betreffende Person einen Antrag an die Leitung der Einrichtung stellen, begleitet fallweise von folgenden Unterlagen:

  • Schriftliche Erklärung der betreffenden Person mit der Angabe aller Elemente zur Identifikation und der Umstände in welchen das Dokument verloren, zerstört oder beschädigt wurde;
  • Die mit „dem Original entsprechend” zertifizierte Kopie der Geburtsurkunde;
  • Zwei Farbfotos des Inhabers der Dokumente, jüngeren Datums, auf porösem Fotopapier, Format 3x4 cm, für alle Studienunterlagen mit „Platz für Foto”;
  • Die Belege der Veröffentlichung im Amtsblatt Rumäniens (Monitorul Oficial al României), III. Abteilung, des Inserats zum Verlust oder Zerstörung des Dokuments;
  • Das beschädigte oder laminierte Dokument, im Original;
  • Die notarielle oder anwaltliche Vollmacht, in „ dem Original entsprechend” zertifizierter Form;
  • Die Belege der Einzahlung der Gebühr für die Herausgabe des Duplikats (Die Gebühr von 200 Lei kann man bar oder mit Karte bei der Zentralkassa der Universität I.C. Brătianu-Str. Nr 14, durch Bank- oder Postüberweisung bezahlen).

(Klicken Sie hier um Infos zu den Zahlungsmodalitäten)

Der Antrag kann von der betreffenden oder von einer beauftragten Person verfasst werden.

Wenn das Duplikat einer Studienurkunde verloren, beschädigt, zerstört oder laminiert wurde, kann dem Titular auf Antrag ein neues Duplikat erstellt werden.

Die Frist für die Herausgabe der Duplikate der Studienunterlagen beträgt höchstens 30 Tage nach der Genehmigung des Antrags.

Die Herausgabe eines Duplikats einer Studienurkunde erfolgt unter den Bedingungen des Kapitels „Herausgabe der Studienunterlagen und der universitären Urkunden wie das Beiblatt zur Abschlussurkunde, Matrikelblatt oder Stand der Studienleistungen”.

Das Modell des Antrags für die Herausgabe des Duplikats befindet sich unter dem Link: Klicken Sie hier um das Formular herunterzuladen

Die Herausgabe des Authentizitätsnachweises der Studienunterlagen und der universitären Urkunden wie das Beiblatt zur Abschlussurkunde oder Matrikelblatt

Für die Herausgabe des Authentizitätsnachweises für die Studienunterlagen und der universitären Urkunden wie das Beiblatt der Abschlussurkunde, oder das Matrikelblatt, gefordert für die Vidierung durch das Ministerium für Bildung und Forschung, Apostilierung oder der Gleichstellung der Studien im Ausland, kann die betreffende Person dies bei der Dienststelle für Studienunterlagen durch die Vorlage folgender Unterlagen beantragen:

  • Antrag für die Herausgabe des Nachweises;
  • Die Studienunterlagen oder universitären Urkunden für welche die Nachweise beantragt werden (im Original und einfachen Kopien; im Fall des analytischen Programms nur die einfache Kopie des nominalen Nachweises);
  • Die Belege der Einzahlung der Gebühr für die Herausgabe des Nachweises (die Gebühr von 50 Lei kann in Bar oder mit Karte bei der Zentralkassa der Universität, I.C. Brătianu-Str. Nr. 14, bzw. durch Bank- oder Postüberweisung bezahlt werden).

(Klicken Sie hier für die Infos zu den Zahlungsmodalitäten)

Die Frist für die Herausgabe der Authentizitätsnachweise für die Studienunterlagen beträgt zwei Arbeitstage nach der Einreichung der Unterlagen bei der Dienststelle für Studienunterlagen.

Klicken Sie hier für die Infos zu den Zahlungsmodalitäten

Die Herausgabe der Studien-Abschlussurkunde im Eilverfahren

Bis zur Erstellung der Abschlussurkunde erhalten die Absolvent/innen, welche die Abschlussprüfung bestanden haben, einen Nachweis der Absolvierung des Studiums, welcher dem Titular dieselben Rechte wie die Urkunde verleiht und die gleichen Informationen und Unterschriften wie diese enthält, sowie Angaben zur Form des erfolgten Studiums, dessen Dauer, und die jeweiligen Studienleistungen.

In begründeten Fällen, wenn der Nachweis der Absolvierung des Studiums im Ausland nicht anerkannt wird, kann die Abschlussurkunde im Eilverfahren erstellt werden. Der diesbezügliche Antrag, zusammen mit dem Beleg der Einzahlung der Gebühr müssen bei der Dienststelle für Studienunterlagen eingereicht werden (die Gebühr beträgt 150 Lei und kann in Bar oder mit Karte bei der Zentralkassa der Universität,  I.C. Brătianu-Str. Nr. 14, durch Bank- oder Postüberweisung bezahlt werden).

(Klicken Sie hier für die Infos zu den Zahlungsmöglichkeiten)

Achtung: Bevor der Antrag für die Herausgabe der Abschlussurkunde im Eilverfahren gestellt wird, bitte bei der Dienststelle für Studienunterlagen nachfragen, ob die Typenformulare für die Abschlussurkunden verfügbar sind.

Die Frist für die Herausgabe der Abschlussurkunden im Eilverfahren beträgt fünf Arbeitstage ab dem Eingang des Antrags.

Das Modell des Antrags für die Herausgabe der Abschlussurkunde im Eilverfahren befindet sich unter folgendem Link: Klicken Sie hier um das Formular herunterzuladen

Empfehlungen

Bitte die Originale der Studienunterlagen unter guten Bedingungen aufbewahren und diese im Original für die Bewerbungen einreichen.

Bitte die Originale der Studienunterlagen nicht laminieren zu lassen, da es später Schwierigkeiten mit deren Beglaubigung, Vidierung und Apostilierung geben könnte.